Jaguar Association Germany e.V.



Club-Wappen Club-Wappen des JAG ansehen

Jaguarbilder

  • Jaguar 1
  • Jaguar 2
  • Jaguar 3
  • Jaguar 4
  • Jaguar 5
  • Jaguar 6

Navigation


Inhalt


2017 Südsektionen-Treffen 

Gedacht… besprochen… geplant… gemacht… und die Tage viel gelacht!

So könnte man die Entwicklung zum ersten Südsektionen-Treffen beschreiben.

Im Rahmen der letzten Retro Classic in Stuttgart kamen viele Mitglieder aus den unterschiedlichsten Sektionen auf unseren Stand. Es wurde viel geratscht und so mancher Spruch geklopft. Insgesamt hatten wir viel Spaß. Einige der Mitglieder aus den benachbarten Sektionen fanden es schade, dass man sich in so einem Kreis eigentlich kaum sieht. So entstand die Idee auch mal eine spontane, sektionsübergreifende Veranstaltung einfach zwischendurch zu organisieren.

Da wir der Überzeugung sind, das MAL irgendwie nie in eine Umsetzung führt, haben wir die Idee, nachdem der Messe-Rummel vorüber war, einfach mal weiter gesponnen.

Um für eine Zweitagesausfahrt die Anreisen im Rahmen zu halten, haben wir mit dem Zirkel einen Kreis um die Südsektionen gezogen und eine geographische Mitte ermittelt. So sind wir in der Region um Augsburg gelandet. Inzwischen wurden auch die Sektionsleiter von Freiburg, Bodensee, Bayern und Franken über das Vorhaben eingeweiht um ein Gefühl dafür zu bekommen welche Resonanz so eine Veranstaltung finden würde.

Immer anspruchsvoll, in kurzer Zeit eine geeignete Unterkunft zu finden die den Bedürfnissen gerecht wird. Nach einigen Abenden Internetrecherche fiel die Wahl auf das Hotel Schloss Blumenthal in Aichach. Die Abfrage im Hotel war konstruktiv aber die Terminfindung gestaltete sich schwierig. So gingen wir den Kalender von September rückwärts durch in der Hoffnung mehr als 10 Zimmer zu bekommen. Letztlich blieben wir Anfang Juni hängen und konnten für Pfingsten eine Übernachtung festmachen.

Inzwischen lief die Abfrage in den Sektionen und der Termin wurde bekannt gemacht. Uns war klar, dass an Pfingsten sicher schon einige die Feiertage ausgeplant hatten, aber wir wollten es trotzdem versuchen.

Nach einigem Schriftverkehr trafen sich 19 Vertreter aus den Sektionen München, Bodensee und Stuttgart am Pfingstsonntag zur besten Kaffeezeit in der Hotelanlage. Fast hätte sich sogar noch ein „Durchreisender“ aus der Nordsektion dazu gesellt. Auch er wäre selbstverständlich willkommen gewesen. Leider verlief die Reiseroute dann aber doch ein wenig weiter entfernt.

Nach dem Kaffee hatten wir eine kleine Überraschung eingeplant. Wir veranstalteten ein kleines Quiz und würfelten die Paare und Sektionen bunt durcheinander. Mit viel Engagement und angeregten Diskussionen wurden die Fragen, im inzwischen sonnigen Biergarten beantwortet. Es war nicht leicht und es entwickelte sich ein knappes Kopf an Kopf Rennen der Teams.

Nach dem Abendessen, bei dem lustig weiter diskutiert und Geschichten zum Besten gegeben wurden, haben wir dann die Lösungen bekannt gegeben und die Siegerehrung vorgenommen.

Im Anschluss wurden fröhlich weitere Anekdoten aus den wilden Jahren ausgetauscht und erst gegen Mitternacht löste sich die Gesellschaft in Richtung Zimmer auf.

Am nächsten Morgen wurde noch gemeinsam an einer langen Tafel gefrühstückt und danach fuhren die Sektionen wieder sternförmig in Richtung der jeweiligen Heimat.

Für uns war es ein kurzweiliges, interessantes und fröhliches Zusammentreffen, das wir gerne  wiederholen.  Dann ja vielleicht sogar mit Beteiligung der anderen Südsektionen.

Ich möchte mich bei denen bedanken die sich auf das kleine Abenteuer, sich mit anderen Sektionen und deren Mitgliedern kurzfristig zu treffen eingelassen haben und hoffe, dass es allen so viel Spaß bereitet hat wie uns.

In diesem Sinne auf ein Wiedersehen Siegfried Schneberger und Christine Maurer


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren